Von 3D zu 5D

ENERGIEAUFSTIEG &

Dimensionswechsel zu 5D

Dimen-sions-wechsel zu 5D

Die häufigsten 5D-Aufstiegssymptome

Fragst du dich manchmal, warum du dich körperlich, geistig oder emotional herausgefordert und ausgelaugt fühlst, ohne dass es dafür einen nennenswerten Grund oder eine Ursache gibt? I feel you. Und ich kann dir verraten, woran das liegen könnte. Womöglich erlebst du die sehr realen Auswirkungen des Aufstiegs – des Dimensionswechsel von 3D zu 5D.

Dieser Aufstieg erleichtert und beschleunigt die Erweiterung unseres Bewusstseins. Spirituelles Wachstum vom Feinsten also. Dieses Phänomen ist bereits seit Juni 2019 für die meisten deutlich zu spüren. Denn vor gut zwei Jahren hat sich der sogenannte kosmische Aufstieg ereignet; eine 5D-Vorlage der Neuen Erde. Millionen Menschen operieren seit dem auf einer wesentlich tieferen Ebene des alltäglichen Wissens. Vielleicht hast auch du diesen Wandel bereits gespürt?

Ich möchte dir einen Leitfaden mit an die Hand geben, mit dem du dein Verständnis für die Verbindung zwischen Energie, planetarischen Bewegungen und des Wachstums deines eigenen Wesens vertiefen kannst…

DU bist ein ENERGIEWESEN

Beginnen wir einmal ganz von vorne: Alles im Universum, ob Form oder Materie, besteht aus Energie, aus „Schwingung“ – auch du. Du bist ein Energiewesen (= Wesen aus reinem Geist), dessen Kernintelligenz die SEELE ist. Als Seele und schwingungsfähiges „spirituelles“ Energiewesen bist du auch ein LICHTWESEN, das sein menschliches Leben und all seine physischen Erfahrungen durch die Ausrichtung deiner Gedanken, deiner Gefühle und deines göttlichen Willens erschafft. Es sind deine Absichten, ob bewusst oder unbewusst, die deine Realität lenken und somit formen. Das klingt wie Magie, doch es ist REALITÄT. Je bewusster du dir nun deines Energiewesens und der damit einhergehenden Macht wirst, desto kraftvoller werden auch deine Manifestationen. Oder einfach ausgedrückt:

Alles worauf du dich konzentrierst, kannst du erschaffen.

Im Grunde kannst DU wählen bewusste Erfahrungen zu schaffen, die dich inspirieren und erfüllen, oder ob du unbewusste Erfahrungen schaffst, die dir in einem weniger guten Fall Frustration und Schmerz bereiten. Die Wahl liegt also bei DIR. Und, wie fühlt sich das an? Es scheint manchmal schwer greifbar, wie viel Macht und immense Kraft wir doch eigentlich haben.

Planetarische Einflüsse

Genauso wie deine Seele ein schwingungsfähiges Energiewesen ist, ist auch dein physischer Körper aus Energie. Du, deine Seele, bist ständig dabei, dich zu verändern, zu verfeinern und zu definieren – und als solches verändert sich dein Körper mit dir.  Im Grunde interagierst du ständig mit anderen Seelen, Energiewesen – mit Menschen, Tieren, Pflanzen, Mineralien und planetarischen Einflüssen, sowohl auf physischer als auch auf nicht-physischer Ebene. Für ein besseres Verständnis ist es hilfreich zu wissen, dass Energie viele verschiedene Dimensionen auf einmal durchdringt. Wir leben in einem Multiversum von Vibrationen – von Licht und Klang.

Ein kleines Beispiel: das Wetter kann deine Stimmung heben oder senken, das hast du wahrscheinlich schon häufig selbst feststellen dürfen. Und genauso wirken sich auch die Bewegungen der Planeten auf unser Energieniveau und unser Wachstumstempo aus. Vollmonde, Rückläufigkeiten (Retrogrades), Sonnen-/ oder Monstfinsternis, Sonneneruptionen und dergleichen beeinflussen dich – auf allen EBENEN. Wenn du beginnst zu verstehen, welchen Einfluss all das auf dein Leben hat, kannst du mit dem kosmischen Fluss zusammenarbeiten um deinen Lebensweg entsprechend zu planen und zu entwerfen.

Du als Seele bist ein kosmisches Wesen, das EINS ist mit den planetarischen Zyklen.

Während du einen menschlichen Körper auf der Erde bewohnst, befindest du dich in einem ständigen Tanz und Rhythmus mit der multidimensionalen kosmischen Energetik, zu welcher auch die Bewegungen und Einflüsse der Planeten in unserem lokalen Sonnensystem und sogar darüber hinaus gehören. Dir als Mensch dient dein physischer Körper als primäres Tool für Erfahrungen, die das Wachstum und die Ausdehnung deiner Seele fördern. And let me tell you – Seelen lieben es, zu lernen und zu wachsen! Nicht nur durch den Prozess der physischen, sondern auch der spirituellen Evolution. Die Seelen befinden sich in einem ständigen Entwicklungsprozess, der durch das Wachstum des Kosmos und die damit verbundenen planetarischen Zyklen beschleunigt wird. Vor allem in den letzten 100 Jahren hat die Zahl der Menschen, die sich ihrer energetischen (spirituellen) Natur bewusst sind, stark zugenommen.

Das Wachstum deines WESENS und die kosmische EXPANSION

Insbesondere seit der Jahrtausendwende im Jahr 2000 begann auf der Erde ein großer Zyklus der Veränderung. Zu dieser Zeit schloss ein großer kosmischer Zyklus ab und versetzte uns alle in die Vorbereitungen auf die vier- und fünf Dimensionale Realität. In der Vergangenheit wurde die Erde als ein 3D-Lehrplanet betrachtet. Quasi eine planetarische Erfahrung, die uns etwas über die physische Perspektive des Lebens lehrt. In den letzten 20 Jahren jedoch, hat sich diese Energie immer weiter nach OBEN verschoben. Warum? Unser gesamtes Sonnensystem wurde von Licht überflutet, was wiederum die Schwingung der Erde durch die 4D-Ebene (wo sich Zeit scheinbar verwandelt) auf die 5D-Ebene angehoben hat.

Hast du den Weckruf in die höheren Reiche des Geistes bereits erhalten? Kannst du den immensen SHIFT spüren?

VON 4D ZU 5D – und was wir darunter verstehen

Stelle dir einmal unser Universum vor. Wir leben in einer dreidimensionalen Realität, mit drei räumlichen und zeitlichen Dimensionen. Zoomen wir heraus und sehen das bigger picture wird klar, dass dieses Universum, oder zumindest das was es für uns zu sein scheint, lediglich eine Membran in einem höheren dimensionalen Kosmos ist. Vielleicht macht es das einfacher zu verstehen, was genau 5D ist.

Diese 5D-Ebene des Bewusstseins (stelle es dir als eine schöpferische Energieschablone vor) wurde wie bereits weiter oben erwähnt im Juni 2019 um unseren Planeten herum eingebettet. Wir hatten eine kritische Masse an Seelen erreicht, die sich im Bewusstsein auf eine ausreichend hohe Ebene erhoben hatten. Das war der Beginn, die 5D-Realität für alle einzuführen.

Du siehst es ist von Bedeutung, was wir mit unserem Leben anstellen, sobald wir AUFWACHEN. Denn es hat Auswirkungen auf uns alle. Welchen Weg wählst du?

Die letzten 12 Monate – Der ENERGIEAUFSTIEG

Das Leben mit seinem 5D-Einfluss, der seit über 2 Jahren anhält, hat die Energie von uns allen beschleunigt. Wenn du dir erst mal deiner spirituellen Realität (der fünften Dimension des Lichts) bewusst bist und mit ihr arbeitet, akzeptierst du auch, dass VERÄNDERUNG eine grundlegende Basis des Geistes ist – dessen, was DU BIST. Und als solches hat sich auf der Erde eine ständig wachsende Bewegung des Wandels (= Aufstieg) etabliert. Du konntest es spüren und es hat sich auf deine Energie ausgewirkt, auf deinen Körper und auf allen Ebenen. Sonst wärst du jetzt nicht HIER.

Die AUSWIRKUNG des Energieaufstiegs auf das ENERGIEFELD und DEN PHYSISCHEN KÖRPER

Als Energiewesen hast du viele Schichten in deinem Körper, die von der Seele (die im Kern ist und alles durchdringt) geschaffen werden. Jede Schicht deines Energiekörpers durchdringt die andere. Deine Energiekörperschichten sind ein Teil von dir. Auch wenn sie für deinen physischen Blick unsichtbar sind, kannst du sie mit etwas Übung spüren. Bedenke, dass dein ganzer Körper (dein Lichtkörper) viel komplexer ist als nur der physische. Es sind die Schichten deines Energiekörpers, die dein Lichtfeld (dein aurisches Feld) erschaffen, durch das du das Leben erlebst, dich mit ihm austauscht und es entsprechend interpretierst. Über die Schichten deines aurischen Feldes erhält dein physischer Körper außerdem Botschaften und Führung und seine Vorlage wird geformt und aufrechterhalten.

Zu den wichtigsten Körperschichten (die dein Energiefeld oder deine Aura bilden) gehören :

  • die äußerste kosmische Schicht
  • die engelhafte/spirituelle Schicht
  • die Herz- und Seelenreise-Ebene
  • die mentale/direktive Schicht
  • die emotionale/gefühlsmäßige Ebene
  • die physische Ebene

Die NICHT-PHYSISCHE Kommunikation

Sobald du dir der Gesamtheit des Körpers bewusst wirst, deines physischen Körpers bis hin zu allen Schichten deines Energiekörpers, wirst du offener für die nicht-physische Kommunikation. Das wird dir ermöglichen, dich ganz natürlich für die spirituelle Seite des Lebens über die höheren Dimensionen jenseits der dritten „physischen“ Dimension zu öffnen.

Und vielleicht hast du ja bemerkt, wie über die letzten Jahre immer mehr Menschen aufgewacht sind und ihr Bewusstsein über die 3D-Dimension hinaus erweitert haben.

Daher haben wir nun eine kritische kollektive Masse von Seelen, die sich der fünften Dimension (5D) bewusst sind.

Das bedeutet, dass nun mehr und mehr Menschen erkennen wie verantwortlich sie für ihre eigene energetische Gesundheit und ihr Wohlergehen sowie für das anderer und des Planeten sind. Denn es ist Ihr Energiekörper, der mit der Umwelt (dem Kosmos) um sie herum und mit allen anderen kommuniziert. WE ARE ALL ONE.

 

Wie sich deine äußeren Körperschichten AKTIVIEREN und sich dein physischer Körper VERÄNDERT

Da wir uns nun mehr und mehr für das höhere Bewusstsein der 5D Realität öffnen, erleben wir durchaus auch Veränderungen an unserem physischen Körper. Warum das so ist? Lass mich versuchen es dir zu erklären:

Die äußeren Energieschichten unseres Körpers bringen Informationen nach unten in den physischen Körper – um ihn zu verschieben, zu verändern, sodass er auch zu unseren äußeren Schichten der Schöpfung und Wahrnehmung passt. Wenn du auf den äußeren Ebenen aktiv wirst und wächst (mit den Informationen, die du aus dem sich ständig verändernden Kosmos aufnimmst), folgt dein physischer Körper schließlich diesem Beispiel – er verändert sich, um noch mehr Licht zu verkörpern.

Die häufigsten 5D-AUFSTIEGSSYMPTOME

Es gibt also viele Arten, in denen dein physischer Körper Symptome des Durchbruchs durch das höherdimensionale Bewusstsein zeigt. Weiter unten im Text führe ich dir die häufigsten davon auf.

Solltest du bereits lang anhaltende körperliche Symptome haben, ist es natürlich auch ratsam einen Arzt deiner Wahl aufzusuchen, um deine körperlichen Beschwerden genauer zu untersuchen und gegebenenfalls auch zu behandeln. Es kann nämlich auch sein, dass Symptome der Veränderung so lange ignoriert wurden und durch äußere Körperschichten durchgesickert sind, sodass die 5D-Veränderungen den physischen Körper erreichen und buchstäblich ein physisches Problem daraus wird.

A reminder for you: Nimm Veränderungen zur Kenntnis, wenn sie geschehen – in dem Wissen, dass sie immer FÜR DICH geschehen.

Wenn du dir Veränderungen in deinem Energiefeld bewusst wirst, noch bevor dein physischer Körper davon betroffen ist, kannst du entsprechende Anpassungen in deinem Lebensstil vornehmen. Go with the flow and embrace it all. Akzeptierst du die energetischen Veränderungen wenn sie geschehen, wird der ganze Verlauf ohnehin viel angenehmer und die Erfahrung wird dich noch mehr stärken. Denk daran – deine Seele möchte LERNEN.

Nachfolgend nun meine Liste der häufigen Aufstiegssymptomen und was du tun kannst, um sie anzugehen:

Kopfschmerzen, Migräne – verschwommener Kopf – Dein Gehirn bildet neue neuronale Bahnen. Sie erschaffen „neue Gedankenwege“. Je mehr du das Neue akzeptierst, desto leichter wird sich dieser Prozess anfühlen. Versuche viel Wasser zu trinken und ruhen dich während großer kosmischer Ereignisse aus.

Spirituelle Grippe – Dies kann eine Kombination aus vielen der aufgeführten körperlichen Symptome sein. Auch wenn du grippeähnliche Symptome hast, bist du vielleicht nicht wirklich „körperlich krank“. Es handelt sich eher um eine energetische Krankheit, die innerhalb von 24-48 Stunden vorübergeht. Es kann sich oft so anfühlen, als ob ein „spirituelles Feuer“ in dir aufsteigt – es reinigt und klärt jegliche toxische Energie in deinen Zellen und bringt dich auf eine höhere, feinere Schwingung. 

Schwindelgefühl – Dies kann bei großen kosmischen Ereignissen wie Sonneneruptionen, Finsternissen und Supermonden auftreten. Erde dich, indem du durch deine Füße atmest. Verbinden dich mit der Erde, um Stabilität zu erhalten.

Ohren, die hochschwingende Töne empfangen – Es klingt wie eine Stimmgabel, die in das eine oder andere Ohr geschlagen wird. Ein Ton mit hoher Schwingung wird langsam ein- und dann wieder ausgeschaltet. Er tut nicht weh und ist zufällig (nicht wie bei Tinnitus). „Ohrdownloads“ sind der Weg, auf dem hochschwingende 5D-Informationen von Ihrem Energiekörper aufgenommen werden. Alles ist Klang. Du empfängst Anweisungen für deine nächsten Schritte. Du bist vielleicht nicht in der Lage zu entschlüsseln, was die Botschaften bedeuten. Halte einfach inne, absorbiere sie und sage im Stillen „Danke“.

Thymusflattern, manchmal als Herzklopfen empfunden – Deine Thymusdrüse ist die Drüse des spirituellen Erwachens. Sie hat die Form eines Schmetterlings und sitzt über dem Brustbein in der Mitte der Brust. Du kannst sie mit deinen beiden Mittelfingern antippen, um dich zu erden, wenn sie flattert, wenn du in deinem spirituellen Bewusstsein wächst. Man kann es oft mit dem Gefühl verwechseln, als würde das Herz klopfen oder einen Schlag aussetzen. Dieses Gefühl kommt und geht, besonders wenn sich das Herz und das „hohe Herz“ (das Energiezentrum des Thymus) ausdehnen. Der Vagusnerv, der an der Seite des Halses verläuft, ist ebenfalls mit dem Herzen verbunden. Wenn er stimuliert wird (wenn sich der Hals verkrampft, vielleicht durch den Widerstand gegen die anstehenden Veränderungen im Leben), kann dies ebenfalls dazu dienen, das Energiefeld des Herzens zu erwecken und eine Ausdehnung (Flattern) des Bewusstseins zu verursachen. 

Verschwommene Augen, schmerzende Augen, Augenticks – Deine Augen können sich entzünden und wund werden, wenn sich das Leben sehr schnell vor dir verändert. Dein drittes Auge kann sich entwickeln, wenn sich deine innere Sicht erweitert und deine Intuition und übersinnlichen Fähigkeiten – Telepathie – zunehmen. Ruhe deine Augen häufig aus, indem du sie einfach für einen Moment schließt. Eine sanfte Atemmeditation hilft dabei.

Aufwachen zwischen 2.00 und 4.00 Uhr morgens – Die Stunde der Nacht, in der die Energie still ist und die Seele aktiv wird. Wenn du in dieser Zeit erwachst, kannst du vieles aus deinem Geist löschen. Du bist empfänglich dafür, die Stimme der Seele zu hören. In diesen Stunden herrscht größere Klarheit, da deine Persönlichkeit ruhig ist. Meditiere nach dem Aufwachen, schreibe deine Gedanken auf – und wenn du dann wieder einschläfst, wirst du höchstwahrscheinlich prophetische Träume haben (Träume mit wichtigen Botschaften, an die du dich erinnern wirst). Manche Menschen machen sogar Astralreisen, nachdem sie wieder eingeschlafen sind – d. h. sie machen eine außerkörperliche Erfahrung und sind sich bewusst, dass das Leben außerhalb des physischen Körpers weitergeht, während sie im Traumzustand sind.

Muskel- und Gelenkschmerzen – Dies kann dadurch verursacht werden, dass alte, toxische Energie deine Zellen verlassen. Wenn kraftvolle planetarische Ausrichtungen stattfinden, ist es wichtig, den Körper zu BEWEGEN, um die Aufnahme der höheren Schwingung zu unterstützen. Wenn du das nicht tust, kann die Energie stecken bleiben und schmerzhafte Muskeln und Gelenke verursachen.

Aufsteigende Hitze im Körper – Ähnlich wie bei einer „spirituellen Grippe“ kann dies oft schon früh und mit einer gewissen Regelmäßigkeit auf der Reise des spirituellen Erwachens auftreten. Ich vergleiche es mit dem spirituellen Feuer der „Seele“, das in dir erwacht und Illusionen verbrennt und energetische Wahrheiten einbringt. Ruhe dich aus und trinke viel Wasser.

Fallenlassen von Gegenständen, Ungeschicklichkeit – Dies tritt meist dann auf, wenn dein Paradigma in Frage gestellt wurde und deine alten Wege dir nicht mehr dienlich sind. Du wirst angeleitet, deine Gewohnheiten zu ändern, sich mehr auf den Moment zu konzentrieren und dich nicht von vielen Dingen gleichzeitig ablenken zu lassen.

Angst – Viele „Empathen“ fühlen sich vielleicht ängstlich wegen der niederen (oft negativen) Energie, die sie von anderen und einer toxischen Umgebung aufnehmen und absorbieren. Wenn es viel kosmische Aktivität gibt, kannst du spüren, wie die Angst steigt, begleitet von vielen der körperlichen Symptome aus dieser Liste. Wenn du für die Energiefelder anderer empfänglich bist ist es wichtig, dir deiner Fähigkeiten bewusst zu werden. Ziehe dein Bewusstsein näher an dein eigenes Energiefeld heran anstatt es auszudehnen um andere zu treffen. Kümmere dich um dich selbst, indem du dich auf das konzentrierst, was du liebst.

Verlust des Gedächtnisses – Das passiert oft, wenn man in der Selbstwahrnehmung wächst. Du interessierst dich mehr für den Augenblick als für die Vergangenheit. Und so kann es sein, dass du dich bis zum Mittagessen nicht einmal mehr daran erinnerst, was du heute Morgen gemacht hast. Bringe deine Gedanken zur Ruhe, damit du dich wieder besser erinnern kannst. Hochschwingende Energie (5D) hält dich im Augenblick, wo alle Macht und alles Potenzial vorhanden ist.

Unfähigkeit zu schlafen – Das kann passieren, wenn sich in dir viele Veränderungen anbahnen und du nicht weißt, was du zuerst tun sollst. Deine Persönlichkeit denkt zu viel nach und verarbeitet zu viele mögliche Probleme und Lösungen. Viele wehren sich auch dagegen, dass die Seele der Persönlichkeit beisteht, und versuchen deshalb, den Schlaf zu vermeiden. Während des Schlafs wird das Ventil für den Tag geöffnet. Versuche, vor dem Schlaf zu meditieren oder einen spirituellen Text zu lesen, oder ein Mantra aufzusagen – das bringt dich immer auf den Weg zu größerer Einsicht während des Schlafs, der körperlichen Reparatur und der Zeit des Aufbaus.

Höhere Erwartungen an dich selbst und andere – Wenn du aufwachst und auf deinem 5D-Bewusstseinsweg aufsteigst, möchtest du mit Autorität, Integrität und spiritueller Exzellenz handeln. Daher wirst du jeden Tag mehr von dir selbst erwarten und letztlich auch von den Menschen um dich herum. Möglicherweise wirst du Druck auf dich und andere ausüben. Du wirst jedoch lernen, dass wir uns alle auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen befinden, und so werden mit der Zeit die Erwartungen, die du an andere stellst, abnehmen. Stattdessen wirst du deine eigenen Veränderungen vornehmen (in erster Linie bei dir selbst) und dann sehen, was diese „natürlich“ Veränderungen bei anderen bewirken. Dies ist der Zeitpunkt, an dem geistige Weisheit und Reife eintreten.

Beziehungsbelastungen und -veränderungen – Letztendlich werden sich, wenn du dir bewusster wirst wer du als Seele auf einer menschlichen Reise bist, deine Beziehungen verändern. Diejenigen, die dir nahe stehen werden spüren, dass „du dich verändert hast“. Das Gewahrsein enthüllt die Wahrheit in einem – du musst dich nicht mehr verstellen. Du hast den äußeren Schutzschild abgebaut. Du wirst also durch eine Zeit gehen müssen, in der du entweder dich selbst und deine Wahrheit anderen erklärst um zu sehen ob sie an Bord kommen und mit deinem neuen Sinn für spirituelle Wahrheit mitwachsen, oder du wirst Abstand von den Menschen brauchen, die dir nahe stehen. Einige Beziehungen können fortgesetzt und vertieft werden, während andere auf Distanz oder gar nicht weiter geführt werden.

Ein wachsendes Bedürfnis, sich zu befreien – Dies kann mit vielen der körperlichen Symptome einhergehen. Wenn du zu lange ohne Ziel warst, wirst du den Wunsch verspüren, dich zu verändern.

Ein starker Wunsch, seine Bestimmung zu finden – Dies geht einher mit dem Wunsch, sich zu befreien, und kann auch berufliche Unzufriedenheit beinhalten. Eine der großen Folgen des Aufstiegs ist der Drang der Seele, dich zu deinem Zweck zu bewegen, zu dem du auf der Erde in menschlicher Form inkarniert bist. Es kann zu einem unstillbaren Drang werden, sich daran zu erinnern, wer man ist und wofür man hier ist.

Lethargie – Dies kann auftreten, wenn du deinen physischen Körper in Zeiten ausgeprägter kosmischer Energieverschiebungen nicht gut behandelst. Achte auf deine Ernährung, wenn du dich im Aufstiegsmodus befindest, und nimm hochfrequente (frische, pflanzliche) Lebensmittel zu dir, trinke viel gefiltertes Wasser – begrenze verarbeitete Lebensmittel so weit wie möglich. Stelle außerdem sicher, dass du deinen Körper täglich bewegst und übe, das was du über deine Realität entdeckst, jeden Tag anzuwenden. Denn: Handeln vertreibt Lethargie. Manche brauchen weniger Schlaf – Viele werden so wach, aufgeregt und inspiriert sein, dass sie weniger Schlaf brauchen. Folge deinem individuellen Ruf.

Größeres Einfühlungsvermögen und Mitgefühl – Während du deinen Aufstiegsprozess vertiefst, wird sich das Energiezentrum deines Herzens ausdehnen und ein größeres Feld des Mitgefühls um deinen physischen Körper herum schaffen. Du wirst leichter spüren, was andere fühlen, und Energie aus deiner Umgebung aufnehmen können. Tränen und Emotionen können sehr stark sein, normalerweise in Zeiten erhöhter kosmischer Aktivität. Nutze das, was du fühlst und aufnimmst, um freundlicher zu dir selbst zu sein und positive Veränderungen in deinem eigenen Leben zu bewirken.

Ernährungsumstellung – Es kommt sehr häufig vor, dass man nach dem Aufwachen und Aufsteigen den intuitiven Drang verspürt, seine Ernährung umzustellen, beispielsweise auf eine rein pflanzliche, vegan Diät. Die Umstellung führt zu einer Beschleunigung des spirituellen Wachstums. Folge deinem persönlichen Ruf – so wie du es für richtig hältst.

Erhöhte Telepathie und übersinnliche Kräfte – Wenn sich deine innere Sicht öffnet und klärt (dein drittes Auge), werden deine telepathischen Fähigkeiten (Senden und Empfangen von Energiebotschaften auf den spirituellen Ebenen) ganz natürlich zunehmen. In der Tat ist es jetzt, da eine 5D-Energieschablone um die Erde herum voll funktionsfähig ist, einfacher denn je auf deine telepathischen und übersinnlichen Fähigkeiten zu vertrauen und sie zu nutzen. Das, worauf du dich konzentrierst, kann sich blitzschnell manifestieren, mit positiven oder negativen Auswirkungen.

Zweistellige und dreistellige Zahlen bemerken – Die SIGNS – Zahlenfolgen werden dir vermehrt ins Auge springen. Die Seele geht mit der Sprache der Zahlen in Resonanz. Numerische Sequenzen bilden die Matrix der Realität. Wenn du sie in gleichmäßiger Abfolge siehst, z.B. 11:11, 2:02, 3:33 usw., werden sie zu Markern, die dich aufwecken und in die Richtung eines höheren Bewusstseins weisen. Wenn du eine Zahlenfolge siehst, halte einfach inne, nimm sie zur Kenntnis und sage „Danke“. Gehen dann deinem Tag nach und warte auf weitere Anweisungen, die in dein Bewusstsein fallen werden – denn das werden sie. 

Ein Durst nach altem, esoterischem Wissen – Du wirst feststellen, dass die Antworten aus unserer alten Vergangenheit kommen. Du wirst anfangen, nach verschütteten Wahrheiten zu suchen, die von der herkömmlichen Archäologie abgelehnt werden. Ein Interesse an alten Technologien, Praktiken und Verbindungen mit den Sternen. Die alten ägyptischen, syrischen, Maya-, Indianer-, Aborigine- und ALLE anderen indigenen Kulturen werden dich ansprechen. Tauche tief ein.

Meditieren, Yoga oder Heilkünste – Dies geht Hand in Hand mit einer Umstellung der Ernährung und all den anderen Aufstiegssymptomen. Du wirst spüren, wie sich dein physischer Körper verändert (mehr Licht herein bringt), und infolgedessen wirst du den Drang verspüren, Übungen und Heiltechniken zu praktizieren, die dir helfen, deinen Energiefluss zu meistern. Diese Praktiken können dein spirituelles Wachstum beschleunigen.

OBE’S – bewusste außerkörperliche Erfahrungen – Diese können auftreten, wenn du früh am Morgen aufwachst (und dann wieder einschläfst), meist zwischen 2.00 und 4.00 Uhr morgens. Es kann sein, dass du zunächst einen luziden Traum hast (wenn du dir im Traum bewusst bist, dass du träumst und alle Gegebenheiten steuern kannst), gefolgt von einem Rumpeln in deinem Körper und dem Gefühl, dass du sich von Ihrem physischen Körper losreißt. Du wirst feststellen, dass dein Astral- oder Energiekörper durch verschiedene Dimensionen reist. Das kann bei vielen ganz spontan geschehen, bei anderen vielleicht überhaupt nicht. Es braucht Übung, um das Außerhalb-des-Körpers-Sein zu meistern, doch es wird dich viel über die kosmische Natur der Realität lehren.

Tränen fließen – übermäßig emotional – Dies geschieht in Übereinstimmung mit der Ausdehnung des Herzfeldes und der Entwicklung deiner empathischen Fähigkeiten. Es bedeutet, dass Wasser in deinem physischen Körper fließt und dabei alte, festgefahrene Energie reinigt und auflöst. Das kann ein sehr positives Zeichen sein. Wenn du übermäßig emotional wirst, kannst du dich erden, indem du barfuß in die Natur gehst und dem Energiefluss im Freien erlaubst, dich auf natürliche Weise zurückzusetzen.

Erhöhte Selbsterkenntnis Ihrer alten Muster – Mit wachsendem Bewusstsein wächst auch deine Fähigkeit, zu reflektieren und selbstverantwortlich festzustellen, wo und wie du aufgrund von Entscheidungen die du getroffen haben, sich wiederholende Muster entwickelt haben. Mit der überlegten Einsicht kommt die Fähigkeit, bewusst zu wählen und deine Muster auf einen höheren Energiefluss umzustellen.

Lebendige Träume – Dies geht Hand in Hand mit OBE’S und dem Aufwachen in den frühen Morgenstunden. Die Seele ist hellwach und leitet dich an, durch den Traumzustand mehr darüber zu erfahren, wer du sind. Du wirst dich auch reinigen und Klarheit über vergangene Situationen und zukünftige Visionen gewinnen. Lege ein Notizbuch neben dein Bett und schreibe alles auf, woran du dich erinnern kannst, sobald du aufwachst und bevor es deinem Bewusstsein entgleitet. Du wirst viel aus deinen Traumzuständen lernen. Konzentriere dich auf die „Gefühle“ in deinen Träumen, sie verraten dir alles.

Äußerst kreativ und inspiriert sein – Wenn eine höhere Schwingung durch dich kanalisiert wird, steigt die Kreativität. Du kannst feststellen, dass du ständig zu neuen Ideen inspiriert wirst. Ich schlage vor, dass du deine Ideen umsetzt – eine nach der anderen. Probieren dich aus. Die Seele liebt es, wenn du dich ausprobierst.

Nasennebenhöhlen laufen / vermehrtes Niesen – Wenn dein drittes Auge (die erwachende Zirbeldrüse/Hypophyse im Einklang mit dem Herzen – der inneren Pyramide der Wahrheit) in Betrieb geht, kannst du feststellen, dass deine Nebenhöhlen laufen – Niesanfälle vorprogrammiert.

Magenreizungen und unregelmäßige Darmbewegungen – Wenn alte Energie und niedrigere Schwingungen durch Ihren physischen Körper wandern, kannst du feststellen, dass du mit verstärkten Bewegungen in Magen und Darm „loslässt“. Wasser hilft bei der Reinigung, ebenso wie Ruhe. Solche körperlichen Irritationen und Reinigungsprozesse klären sich in der Regel, wenn du loslässt und wenn starke planetarische Einflüsse vorübergehen.

Probleme im unteren Rücken – Probleme, sich unterstützt zu fühlen (oder auch nicht), spielen sich oft in unserem unteren Rücken ab. Du kannst feststellen, dass du frustriert bist und das Gefühl hast, ganz auf dich allein gestellt zu sein, wenn du dich veränderst und andere um dich herum sich nicht verändern. Das ist oft der Zeitpunkt, an dem sich der Rücken verkrampft, weil du dich nicht unterstützt fühlst und sich dieses Gefühl in deinem Rücken manifestieren kann – der deinen Körper stützt. Sage dir selbst, dass du viel Unterstützung um dich herum hast. Denn das hast du. Lege dich in der Natur auf den Boden  (oder lehne dich gegen einen Baum), um eine große heilende Wirkung zu erzielen.

Schmerzen im oberen Rücken oder Juckreiz zwischen den Schulterblättern – Genau zwischen Ihren Schulterblättern befinden sich deine „Flügel des Lichts“. Deine ätherischen Flügel öffnen sich und dehnen sich aus, wenn sich dein Lichtkörper und dein spirituelles Energiefeld weiterentwickeln. Dies kann zu einem Spannungsgefühl und Juckreiz im oberen Rückenbereich sowie zu einem Schweregefühl in den Schultern führen, wenn sich deine Flügel langsam öffnen. Sobald du dich entfaltet hast, wirst du eine erhöhte Leichtigkeit in deinem oberen Rücken spüren und die Fähigkeit, dich leichter zu erheben und das größere Bild von allem zu sehen. Es kann einige Zeit dauern, bis dies erreicht ist. Seien Sie geduldig.

Schmerzen im Nacken und in den Schultern – Du könntest feststellen, dass dein Nacken steif wird (bis hinunter zu deinen Schultern), wenn du die neuen Informationen und die höhere Schwingung, die in deinen physischen Körper eindringen, nicht akzeptierst. Sei flexibel und lasse die Veränderungen zu. Erkenne, dass es viele Wege gibt, deine Ziele zu erreichen. Wenn du dich in Offenheit üben und die Angst vor dem Unbekannten ablegst, wird dir das helfen. Fordere dich täglich heraus.

Alleine sein wollen – Viele haben das Bedürfnis, sich von anderen und ihrer alten Lebensweise abzukapseln, wenn sie ins 5D-Bewusstsein aufsteigen. Diese Inkubationszeit hilft einem, sich selbst ohne Ablenkung kennenzulernen, und kann für das spirituelle Wachstum entscheidend sein. Wenn du mit anderen zusammen lebst oder -arbeitest und nicht allein sein kannst, wirst du vielleicht bemerken, dass du emotional und geistig distanziert wirst. Sei dir bewusst, dass deine Mitmenschen das vielleicht nicht verstehen. Erkläre, dass du einfach eine ruhige Zeit brauchst, um in dich zu gehen. Erlaube anderen mit dir zu wachsen, wenn sie es wünschen. 

Anfälle von Euphorie – gefolgt von Niedergeschlagenheit – Mit dem 5D-Aufstieg und den sich täglich verändernden planetarischen Einflüssen kannst du Anfälle von Hochgefühlen erleben, gefolgt von Tagen, an denen sich dein Energielevel niedriger anfühlt. Diese niedrigeren Phasen sind die „Assimilationsphasen“. Nach dem Wachstum darfst du dich stabilisieren und ausruhen. Das ist so, als würde man einen Muskel mit Gewichten trainieren. Man treibt ihn über seine Grenzen, dann ruht man sich aus, und während der Ruhephase (dem Tief) wird er stärker. Spirituelles Wachstum (Aufstieg) funktioniert auf genau dieselbe Weise. An ruhigeren Tagen bist du also nicht wirklich am Tiefpunkt, du verarbeiten nur deine Veränderungen und dein Wachstum, bevor du dich wieder auf den Aufstieg vorbereitest.

Kurzatmigkeit – Zusammen mit der Ausdehnung des Herzens während des 5D-Aufstiegs nehmen deine Lungen eine größere Lebenskapazität auf. Und so kann es sein, dass du während dein Energiefeld wächst, sporadisch Kurzatmigkeit verspürst. Tiefes Atmen, direkt in den Bauch hinein (durch die Nase ein- und durch den Mund ausatmen), hilft für einen gleichmäßigeren Atem.

Wenn auch du aktiv an diesem Dimensionswechsel teilhaben möchtest und dich als LIGHTWORKER identifizierst, möchte ich dich herzlich einladen Teil der NEW EARTH ACADEMY zu werden.

An Insitute of Remembering – für BewusstSEINS Coaches der NEUEN ZEIT.

Bis zum 15. August kannst du dich noch dafür bewerben. Starten werden wir mit einem speziell entwickelten 5D-Detox Programm, welches dich bestens für den Aufstieg vorbereitet. Mehr Informationen zur NEA findest du hier.

Es gibt nichts das du für deine Bewerbung tun musst, außer mir ein Video oder eine Voice bei WhatsApp zu senden. Alles was ich möchte, ist DICH zu spüren.

 +49 174 3540759

Ich freue mich von dir zu hören und sende dir ganz viel Liebe und eine dicke Umarmung.

Deine Alica

Ich bin in der Ukraine geboren und in einer Künstler-Familie aufgewachsen.


Heute bereise ich als Lebenskünstlerin und Glücksforscherin die Welt um das Geheimnis von purer innerer Lebensfreude, Ruhe und Dankbarkeit herauszufinden.

Warum ? Um es mit dir teilen zu können und die Energie auf dieser Erde dadurch anzuheben.


Bereit für eine glückliche Veränderung ?

Let’s get this journey started.


That’s THE ART OF HAPPINESS

Instagram

Kostenlose eBooks

Mein Geschenk für Dich 🎀

NEW EARTH Podcast

Im NEW EARTH Podcast spreche ich über spirituelles Erwachen im Alltag.

Wünschst du dir einen inspirierenden Raum für dein persönliches und spirituelles Wachstum ? Ohne all das WooWoo….?

Newsletter

Bleibe up to date

Newsletter

Melde dich mit deiner E-Mail Adresse an und erhalte Neuigkeiten

DEIN E-BOOK

Trage deine Email ein und ich schicke dir mein E-Book zu

DEIN E-BOOK

Trage deine Email ein und ich schicke dir mein E-Book zu

Moon Cycle Period Guide

Trage deine Email ein und ich schicke dir den Moon Cycle Guide als PDF zu.